Zwei Punkte verloren

Am Ende entführte die SpVgg Weiden II sehr glücklich einen Punkt aus Schirmitz.
In einer teils hart geführten Partie, die das Schiedsrichtergespann nicht richtig in den Griff bekam, erzielte die zweite Mannschaft der SpVgg Weiden mit dem Schlusspfiff den Ausgleich gegen die SpVgg Schirmitz, die in der letzten Viertelstunde in Unterzahl (gelb-rot gegen Benedikt Kormann nach zweifachem Handspiel) den Vorsprung verteidigen wollte. Der einzige Torschuss der Landesligareserve in Überzahl landete tatsächlich im Tor. Ärgerlich war, dass das Schiedsrichergespann ein Handspiel der Weidener beim 1:0 und auch kurz vor der Halbzeit im Weidener Straufraum nicht ahndeten, in der zweiten Halbzeit aber Benedikt Kormann für eine angeschossenen Hand aus kurzer Distanz gelb kassierte, die dann zu gelb-rot beim zweiten unstrittigen Handspiel führte.
Bericht zum Spiel der ersten Mannschaft (Quelle: „Der Neue Tag“ vom 06.09.2021; Anmerkung: sehr fehlerhaft):

Bericht zum Spiel der ersten Mannschaft (Quelle: BFV)






Die zweite Mannschaft konnte einen souveränen 6:2-Sieg gegen die DJK Neustadt/WN II feiern.
Torschützen waren: 1:0 Fabian Hirmer (10. Minute), 2:0 Marcel Kargus (28. Minute), 3:0 Marcel Kargus (45. Minute), 4:1 Christoph Lindner (51. Minute), 5:1 Marcel Kargus (Elfmeter, 70. Minute), 6:1 Marcel Kargus (77. Minute)
Bericht zum Spiel der zweiten Mannschaft (Quelle: BFV)

05. September 2021
Kategorien: Fußball